NEUES - aus dem Bevollmächtigtenausschuss

Liebe Gemeindemitglieder,

die Bevollmächtigten geben Ihnen regelmäßig Einblick in ihre Arbeit als Gemeindeleitung.

Oktober 2022

Im Oktober wurde u.a. Folgendes behandelt:

  • Fußballfieber? Es wurde beschlossen, die WM in Katar nicht durch Public Viewing in unserer Gemeinde zu unterstützen. Es wird daher keine Übertragung von Spielen in den Gemeindehäusern stattfinden.
  • Warme Tüte – eine Aktion der Lydia-Gemeinde, um bedürftige Gemeindeglieder und Einrichtungen wie die Suppenküche und die Vorhaller Palette zu unterstützen. Bitte achten Sie auf die gesonderten Aushänge in den nächsten Wochen!
  • Es wird kalt – zur Unterstützung diakonischer Zwecke im Winter wird ab sofort statt für Ärzte ohne Grenzen eine Kollekte für diakonische Aufgaben in der Lydia-Gemeinde gesammelt.
  • Tröstliche Aussicht – auf dem Boeler Friedhof werden 2023 weitere Kolumbarien gebaut.
  • Analyse – wie ist der Gebäudebestand in der Gemeinde? Welchen Zustand haben die Gebäude? Wieviel Geld kosten die Gebäude? Wer nutzt welche Gebäude? Welche (besonderen) Gebäude haben wir? All das und noch einige weitere Daten rund um die Gebäude werden derzeit von der AG Gebäude gesammelt, um anhand umfassender Daten die Gebäudesituation der Gemeinde zu analysieren. Wir freuen uns, bald einen Überblick über die Vielfalt der Gebäude zu haben!
  • Es wird kühler – nicht nur draußen, sondern auch drinnen. Wir sparen für den Geldbeutel und das Klima Wärme und Strom. Wir sind zuversichtlich, dass es dennoch behaglich bleibt!

September 2022

Im September wurde u.a. Folgendes behandelt:

  • Künftig werden neuzugezogene Gemeindeglieder einen postalischen Willkommensgruß erhalten. Außerdem bietet Frau Regina Wiegand darin an, die Neuzugezogenen für einen ersten Kontakt zur Lydia-Gemeinde zu besuchen.
  • Ein weiteres Mitglied konnte in den Jugendausschuss berufen werden.
  • Zum 1. Oktober wird Pfarrer Ulrich Mörchen seinen Dienst in der Lydia-Gemeinde beginnen. Da innerhalb der Gemeinde keine geeignete Wohnung gefunden werden konnte, hat die Landeskirche zugestimmt, dass er seine Dienstwohnung in Wehringhausen bezieht.
  • Für die Wintermonate plant die AG Diakonie Maßnahmen zur Unterstützung von Menschen, die von der Energiekrise und dem Anstieg der Lebensmittelpreise besonders betroffen sind.
  • Da der Gemeindebrief künftig nicht mehr an allen Standorten verteilt weden kann, weil Austräger fehlen, wird er nun zusätzlich in Geschäften, Praxen und in Kästen an den Gemeindehäusern zum Mitnehmen ausgelegt werden.

August 2022

Im August wurde u.a. Folgendes behandelt:

  • Erfreulich – Pfarrer Ulrich Mörchen ist auf die 2. Pfarrstelle der Gemeinde (100 % Stellenumfang, befristet bis 2030) gewählt worden! Er wird voraussichtlich ab 1. Oktober 2022 bei uns tätig sein.
  • Musikalisch – der Gemeinde stehen ab 1. September mehr Organistenstunden zur Verfügung.
  • Belesen – im Jugendforum (Halden) wird ab September eine Kinder- und Jugendbücherei eingerichtet – sagen Sie es gern weiter und/oder kommen Sie doch mal vorbei!
  • Feierlich – lassen Sie uns gemeinsam die nächsten Sommerfeste in unserer Kirchengemeinde feiern – am 4. September rund um den Kirchturm in Boele, am 10. und 11. September am ökumenischen Zentrum in Helfe (ökumenischer Gottesdienst am 11.9. um 10.30 Uhr).
  • Suchend – wir sind auf der Suche nach einer schönen Pfarrwohnung mit 4 Zimmern und Stellplatz/Garage. Tipps, die zum Abschluss eines Mietvertrages führen, werden mit besonderem Dank honoriert! Geben Sie diese Tipps bitte an Frau Grebe (grebe@lydia-hagen.de) oder ab 16.9.2022 an Frau Junker (junker@lydia-hagen.de).
  • Verantwortlich – für Geldbeutel- und Klimaschutz feiern wir im Winter ab Januar 2023 in kleineren Räumen und an weniger Orten gemeinsam Gottesdienst. Gottesdienste werden dann angeboten im Melanchthon-Gemeindesaal an der Schwerter Straße, im Gemeindesaal im Vorhaller Gemeindehaus, im Gemeindesaal neben der Friedenskirche sowie in den Räumen der Paul-Gerhardt-Kirche und des Ökumenischen Zentrums in Helfe. Wir rücken zusammen – das wird herzlich und warm!
  • Konsequent – auch zum Schutz für Geldbeutel und Klima ist die Außenbeleuchtung der Philipp-Nicolai-Kirche ab sofort ausgeschaltet.
  • Hoffnungsvoll – wir erweitern das Pfarrteam um einen Gemeindepädagogen, spätestens zum 1.1.2023. Das nennt sich dann interprofessionelles Team. Ziel dieser Idee ist die Verbesserung unserer Arbeit durch zusätzliche Kompetenz und Entlastung der Pfarrpersonen, die dann Zeit für andere Aufgaben haben.
  • Zuversichtlich – bleiben Sie dabei, so wie Sie es in den letzten Monaten getan haben. Wir brauchen Sie, um unser Gemeindeleben lebendig und attraktiv zu gestalten!

Im Namen der Bevollmächtigten

Almut Grebe

Juni 2022

Im Juni wurde u.a. Folgendes behandelt:

  • In Verantwortung für Umwelt und Finanzen erarbeiten wir für alle Standorte Energiesparkonzepte
  • Die Gemeindebüromitarbeiterinnen sind derzeit mit besonders vielen und anspruchsvollen Aufgaben betraut – um die Arbeit zu erleichtern, werden daher vorrübergehend alle Mitarbeiterinnen (außer die aus Halden) im zentralen Gemeindebüro eingesetzt.
  • Nachdem das Gesetz zum Schutz gegen sexualisierte Gewalt in der evangelischen Kirche von Westfalen verabschiedet worden ist, gilt es nun, ein individualisiertes Schutzkonzept für unsere Gemeinde zu erarbeiten. Wer sich dabei einbringen möchte, darf sich gern bei uns melden!
  • Auch im September finden Kirchturmfeste in unserer Kirchengemeinde statt – am ersten Wochenende rund um den Kirchturm in Boele, am zweiten Wochenende (11./12.9.) am ökumenischen Zentrum in Helfe.

Mai 2022

  • Die Corona-Regeln sind gelockert worden - die Landeskirche empfiehlt weiterhin das Tragen von FFP2-Masken. Es liegt in Ihrer Eigenverantwortung, zu entscheiden, ob Sie weiterhin eine Maske tragen möchten oder nicht.
  • An den Gemeindehäusern wird Freifunk eingerichtet, so dass Ihnen demnächst bei Veranstaltungen, Treffen und Sitzungen dort WLAN zur Verfügung steht.
  • Pfarrerin Friederike Paroth war im vergangenen Jahr zur vorübergehenden Unterstützung vom Kirchenkreis in unsere Gemeinde entsandt worden und wird die Lydia-Gemeinde mit Ablauf des 30. Juni 2022 verlassen. Sie ist auf die vakante Pfarrstelle in Hagen-Haspe gewählt worden. Wir gratulieren herzlich und verabschieden sie in ihrem letzten Gottesdienst in unserer Gemeinde am 26.06.2022 um 11:15 Uhr in der Kreuzkirche in Vorhalle.

März 2022

  • Durch die Vakanzen im Pfarrteam kommt es nach Ostern bis zur Wiederbesetzung der Pfarrstellen zu einem verschlankten Gottesdienstplan, der momentan weiter aufgefüllt wird. Da dies kurzfristig geschieht, achten Sie bitte verstärkt auf die Pläne in den Schaukästen sowie die Termine in der Tageszeitung, die wir versuchen, so aktuell wie möglich zu halten.
  • Ämter: Den Vorsitz des Bevollmächtigtenausschusses übernimmt ab 1. April Almut Grebe, den stellvertretender Vorsitz Pfarrerin Karen Koers. Stellvertretender Baukirchmeister ist Rolf Senst.
  • Pfarrer Maruschke wird im Gottesdienst und anschließendem Empfang am Ostermontag in der Paul-Gerhardt-Kirche verabschiedet.
  • Die dritte Pfarrstelle (von Pfr. Maruschke) wird ausgeschrieben und kann hoffentlich zum 1.9. wieder besetzt werden.
  • Eine z. Zt. ungenutzte Immobilie der Kirchengemeinde in der Krambergstraße (direkt neben dem Kindergarten) wird der Stadt Hagen als Unterkunft für ukrainische Flüchtlinge angeboten.
  • Alle Konfirmand:innen aus dem Unterricht von Michael Bosqui werden zugelassen und feiern im Mai Konfirmation.
  • Pfarrer Gerd Nowak ist vom Kreissynodalvorstand derzeit in die Lydia-Gemeinde zur Unterstützung entsandt und übernimmt die Moderation der Bevollmächtigtenausschusssitzungen.
  • Wir freuen uns über eine großzügige Spende, die die Flüchtlingsarbeit in der Gemeinde unterstützt und mit deren Hilfe im Jugendforum Halden ein Osterferienprogramm für Kinder angeboten werden kann.